Im folgenden finden Sie eine Übersicht über
unser Basisknow-how und die eingesetzte Technik.

Bereich Hardware:
Ultrakompakte embedded PC-Karten
mit 'low power' Prozessoren von AMD (Elan SC400) bis Intel Pentium III (mobile),
Neu: SolidCard III, low cost, low power PPC: IBM PPC405GP
gängige Bussysteme (ISA, PC104, PC104plus, PICMG, PCI, Compact PCI, Sonderstandards)
Optionale Schnittstellen: COMs (RS232, RS422, RS485, IrDa), LPT, Floppy, IDE, Netzwerk, PCMCIA, USB, etc.)
Industrie-Grafikkarten und -Systeme
mit Direktansteuerung von Flachdisplays aller Technologien (STN, CSTN, TFT und Plasma)
TMDS- und LVDS-Schnittstellen zur Überbrückung großer Distanzen zwischen Grafiksystem und Flachbildschirm (bis 20m)
Hochwertige Multimedia-Komponenten
Integrierte Framegrabberfunktion, MPEGII-Encoder/Decoder, High-quality Scale-, Video-deinterlacing, optional Sound
Sonderprojekte
Multibildschirmsysteme (beisp. 20 digitale Flachbildschirme mit gleichem Inhalt oder mehrere unabhängige Bildquellen aus einem Rechnersystem, Bildwände)
Gesamtkonzepterstellung (z.B. mit vorhandenen "Alt"-karten beim Kunden)
Neu: Integrierte Microcontroller-Lösungen
Von Kleinst-Prozessoren bis zu High-End RISC als PC-Ersatz für Ultra-Low-Power-Anwendungen.

Bereich Software:
Kundenspezifische Anwendungen für LINUX-, DOS- und Windows-Oberflächen
Multimedia-Präsentationen
Von Kleinst-Prozessoren bis zu High-End RISC als PC-Ersatz für Ultra-Low-Power-Anwendungen.
Internet-Applikationen, Videofilmpräsentation und -verarbeitung
Hardwarespezifische Softwareentwicklung / Firmware:
PC-BIOS Implementierungen
Embedded Linux- und WindowsCE-Implementierungen.
Neu: LINUX Treibersoftware
Neu: Hardwarenahe Anwendersoftware auf Anfrage
für Microcontroller- und RISC-Plattformen