SolidCard III Basiskarte

SolidCard III Kit

Platinengröße: 165mm x 200mm

Diese Basiskarte trägt verschiedene PC-konforme Geräte und Stecksysteme die Sie damit auch in einer PowerPC-Umgebung verwenden können. Erforderlich ist eine einfache 12V Spannungsversorgung. Alle weiteren notwendigen Spannungen, inkl. der für einen extern Flachbildschirm, werden auf der Karte erzeugt.

Mit dieser Karte und einer SolidCard III können Sie die Entwicklung Ihrer Applikation sofort beginnen, bzw. die Verwendbarkeit des Prozessormoduls in Ihrer Aufgabe überprüfen.

Das Komplettsystem (Basiskarte, Prozessormodul und Flachbildschirm) wird mit einem vorinstallierten Linux ausgeliefert, welches alle Komponenten auf dem CPU-Modul und der Basiskarte unterstützt. Desweiteren erhalten Sie von uns ein ELinOS-Paket für PowerPC für die Anpassung des Kernels an Ihre Applikation.
Aus den einzelnen Komponenten der Basiskarte und des Prozessormoduls können Sie sich von uns eine maßgeschneiderte Version erstellen lassen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um diese Möglichkeiten zu erörtern.

 Blockschaltbild der SolidCard III Basiskarte
Blockschaltbild der SolidCard III Basis-Karte
 Technische Daten in der Übersicht
  • Einfache 12V Spannungsversorgung
  • PCI- und ISA-Bus im »PC104+« Formfaktor
  • 40-poliger IDE-Anschluß (2,54mm Raster)
  • 44-poliger IDE-Anschluß (2,0mm Raster)
  • SAN-Disk Steckplatz
  • 2 Anschlüsse für serielle Schnittstelle
    (1x 10-polige Wanne, 1x 9-polige DSUB)
  • Sockel für 256 kByte Flash
  • POST-Code Anzeige
  • VGA (2 MByte VideoRam) mit PanelLink®- und Analog-Ausgang
  • 10/100 MBit Ethernet mit RJ45 Anschluß
  • Reset-Taster
  • 4 LED als Statusanzeige
  • 4 Konfigurationsschalter
Zurück